Anzeige:

Thorsten Mittwoch, 5. August 2020 von Thorsten

Das Glück vor der eigenen Haustür

Wanderlust gegen Corona-Frust

Was für eine verrückte Zeit - ein Virus hat die Welt im Griff und das Leben hat sich eigentlich für Jeden mindestens ein wenig verändert. In meinem Fall wäre ein wenig milde ausgedrückt. Als Teilzeit-Angestellter in einem Bauhandel wurde man über Wochen förmlich überrannt und im Kreativbereich (2. Standbein) blieb vieles auf der Strecke - so ist die Auftragslage in der Videographie zwischenzeitlich fast komplett eingebrochen. Umdenken und die Zeit anders gestalten - gar nicht so einfach aber machbar.
Neben dem Mountainbike fahren, habe ich seit Pandemie-Beginn das Wandern für mich entdeckt - getreu dem Motto: „Wanderlust gegen Corona-Frust.“
Dabei müssen es ja nicht immer große Reisen sein, sondern man kann das kleine (Urlaubs)Glück, der Zeit angepasst, auch vor der eigenen Haustür suchen - umsonst und draußen! Einziger Kostenpunkt ein Paar brauchbare Schuhe mit griffiger Sohle, so macht es einfach mehr Spass und der Abflug über rutschiges Gelände bleibt mit hoher Wahrscheinlichkeit aus.
So ging es jetzt schon mehrmals über den Hermannsweg unweit vom Wohnsitz entfernt - dabei gelegentlich den Finger auf dem Auslöser der Handy-Cam - alter Schwede, was ist das schön am und im Teuto.

Hier noch ein Foto, da noch eine Aufnahme vom Sonnenuntergang und nach der Tour ab in den WhatsApp Status damit.

Kommentar eines Bekannten: Schönen Urlaub, wo bist du?

Antwort: Zwischen Dissen und Wellingholzhausen, bei dir vor der Haustür.

Das nenne ich dann mal: „Wanderlust gegen Corona-Frust!“

Bilder und Erfahrungen gibt es auch auf meinem Instagram-Account.

Bilder Hermannsweg Noller Schlucht - Dissen

Anzeige:

Wie gefällt dir der Ratgeber?

Anzeige:

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.